Heterogenität.
Wert.Schätzen.

Aktuelles

28.05.2015
Rückblick Nachwuchstagung der 3. GEBF-Tagung 9./10. März in Bochum
10.03.2015
Leider funktioniert aufgrund von technischen Problemen die App "Eventor" für die GEBF-Tagung nicht auf Geräten mit iOS-Betriebssystem. Wir bedauern diesen Umstand sehr. Bitte nutzen Sie zu Ihrer Information das Veranstaltungsprogramm in ConfTool.
03.03.2015
Die App zur Tagung mit Programm, Vortragenden und der Möglichkeit, eine eigene Agenda zusammen zu stellen, finden Sie bei Google Play.
24.02.2015
Der Abstractband ist fertig
18.02.2015
Wir freuen uns sehr, den Tagungsband der diesjährigen GEBF-Tagung in Bochum hier veröffentlichen zu können.
12.02.2015
Die aktualisierten Antragsformulare für die GEBF-Mitgliedschaft sind verfügbar
06.02.2015
Wir freuen uns, das vorläufige Tagungsprogramm mit der Zuordnung der Beiträge zu den einzelnen Sitzungen veröffentlichen zu können.
23.01.2015
Das vorläufige Tagungsprogramm ist online.
09.01.2015
Das Review-Verfahren ist abgeschlossen und die Rückmeldung zu den Beiträgen wurde versandt. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher sowie anregende Beiträge und Diskussionen im März.
29.10.2014
Die Beitragseinreichung wurde beendet.
10.10.2014
Der 2nd Call for Papers ist veröffentlicht.
01.10.2014
Die Anmeldung zur Tagung in ConfTool ist freigeschaltet.
01.09.2014
Die Anmeldung zur Beitragseinreichung in ConfTool ist freigeschaltet.
23.07.2014

Die Professional School of Education der Ruhr-Universität Bochum freut sich, Sie zur 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 11. bis 13. März 2015 nach Bochum einzuladen.

Die Tagung steht unter dem Motto „Heterogenität.Wert.Schätzen“. Unter diesem Motto bietet die Tagung ein Forum für alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in den unterschiedlichsten Disziplinen mit empirischen Methoden Fragen der Bildungsforschung bearbeiten. Wir freuen uns, wenn durch die Vorstellung der wissenschaftlichen Ergebnisse Themen der Bildungsforschung aus verschiedenen disziplinären Perspektiven beleuchtet werden und aus dem Zusammenführen der verschiedenen Blickwinkel ein umfassenderes Bild zu Fragen der Bildung entsteht.

Wir hoffen, dass wir mit dem wissenschaftlichen Programm der Tagung Ihre Forschungsinteressen treffen und den Austausch von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus verschiedenen Disziplinen zu Themen, Methoden und Ergebnissen der Empirischen Bildungsforschung fördern können.

Wir freuen uns auf Sie bei der 3. GEBF-Tagung in Bochum.

Joachim Wirth & Peter Drewek